Hygienekonzept Covid-19

Auf Grundlage der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen haben wir ein Hygienekonzept erstellt. Sofern es neue Entwicklungen und Vorschriften gibt, werden wir das Konzept entsprechend anpassen.

  1. Liebe Bräute und Begleitung, bitte meldet euch rechtzeitig vor der Anprobe, wenn ihr Krankheitssymptome bei euch feststellt! Wir verschieben dann den Termin auf einen neuen Anprobetermin, wenn ihr euch wieder fit und gesund fühlt.
  2. Die Braut darf aktuell zwei Begleitpersonen mitbringen. Natürlich dürfen eure Lieben per Videoanruf dazugeschaltet werden. So kann dieser tolle Moment mit ihnen geteilt werden.
  3. Es findet jeweils nur eine Anprobe im Laden statt. Ihr habt also den Laden ganz exklusiv für euch allein.
  4. Bitte tragt FFP2-Masken oder medizinische Masken, wenn ihr in den Brautsalon kommt. Am Eingang gibt es eine Handdesinfektionsstation sowie Baumwollhandschuhe. Dort müssen alle Besucher ihre Hände gründlich desinfizieren.
  5. Wir vom Brautsalon tragen ebenfalls Atemmasken und Handschuhe.
  6. Das Corona-Kontaktformular muss bei jeder Anprobe von der Kundin und ihrer Begleitperson ausgefüllt werden.
  7. Aktuell dürfen wir leider keine Getränke anbieten. Beim Kauf eines Brautkleides erhältst Du eine Flasche Sekt als kleines Geschenk, damit du Zuhause auf dein Traumkleid anstoßen kannst.
  8. Die Bezahlung ist nur kontaktlos per EC- oder Kreditkarte möglich.
  9. Wir reinigen die Anprobekabinen nach jedem Brautbesuch gründlich mit Desinfektionsmitteln und desinfizieren alle Kontaktflächen nach der Anprobe. Nach jeder Anprobe wird gelüftet.
  10. Sobald das für dich bestellte Kleid bei uns eingetroffen ist, melden wir uns bei dir und vereinbaren einen Abholtermin.
  11. Nach der Abholung gehst du mit deinem Brautkleid zu einer Schneiderin deiner Wahl (z.B. in der Nähe deines Wohnorts) und sie passt das Kleid für dich perfekt an. Die Preise für die Änderungen vereinbarst du direkt mit der Schneiderin.